Trostbrief in einer trostlosen Zeit – Nr. 9

In unserer nach wie vor trostlosen Zeit folgt hier unser Trstbrief Nr. 9. Weiterlesen

Der heilige Vianney – Vorbild für die Weltpriester (9)

Wie fehlen uns die Heiligen, also jene Menschen, die dem Volk sowohl im Glaubensleben als auch in der Tugendübung Vorbilder und zudem Fürsprecher sind für die Bedürftigen an Leib und Seele! Es fehlen jene Menschen, die uns zeigen, welche Wunder mit Hilfe der Gnade Gottes möglich sind, wobei damit zunächst die verborgenen Wunder der Treue gegen Gott und Seine hll. Gebote gemeint sind. Die Heiligen haben immer viele, viele Menschen mit sich gezogen auf ihrem Weg der Vollkommenheit. Jeder Heilige führt und befehligt unsichtbar eine ganz Armee von Seelen. Weiterlesen

Trostbrief in einer trostlosen Zeit – Nr. 8

Der Trostbrief Nr. 8 in unserer Reihe befaßt sich mit der geistlichen Kommunion. Sicher ein Thema von großer Aktualität in der gegenwärtigen Situation. Weiterlesen

Trostbrief in einer trostlosen Zeit – Nr. 7

In der Reihe unserer Trostbriefe folgt hier der siebente. Weiterlesen

Trostbrief in einer trostlosen Zeit – Nr. 6

Auch zu Ostern darf ein Trostbrief nicht fehlen. Hier ist der sechste Trostbrief aus unserer Reihe. Weiterlesen

Der heilige Vianney – Vorbild für die Weltpriester (8)

Die „alte“ und die „neue“ Kirche haben nur noch ein paar Äußerlichkeiten gemeinsam. Das Verständnis des Glaubens jedoch und das Glaubensleben sind grundlegend verschieden, wie jeder leicht sehen kann, der noch wahrhaft katholisch ist. Dieser grundlegende Unterschied wird ganz besonders bei der Beichtpraxis greifbar. In der neuen „Kirche“ hat man die Beichte de facto abgeschafft. Weiterlesen

Trostbrief in einer trostlosen Zeit – Nr. 5

Es folgt der fünfte Trostbrief in unserer Reihe. Weiterlesen

Geheimnis des heiligen Meßopfers

Der heutige, „aufgeklärte“ Mensch ist aus dem sakramentalen Weltbild herausgefallen. Seine Weltsicht ist entweder naturwissenschaftlich-atheistisch oder neuheidnisch-esoterisch. Auch die meisten sog. Katholiken der Menschenmachwerkskirche haben wissentlich oder auch unwissentlich eines dieser falschen Weltbilder übernommen. Infolgedessen ist ihr Leben auseinandergebrochen, auf der einen Seite die weltliche Wissenschaft, auf der anderen der Glaube, auf der einen Seite das alltägliche materielle Leben, auf der anderen Seite die Seele und der Geist, auf der einen Seite das Diesseits, auf der anderen das Jenseits. Beides steht unverbunden und zusammenhangslos nebeneinander. Weiterlesen

Andachten für die heiligen Tage

Wir haben ein kleines Büchlein erstellt, mit dessen Hilfe die Gläubigen zuhause die Geheimnisse der heiligen Kartage mitfeiern können. Es enthält für jeden Tag je eine Andacht und eine Litanei für den Morgen/Vormittag sowie eine Andacht für den Nachmittag/Abend. Die meisten Texte sind entnommen dem Gesang- und Andachtsbuch für die Diözese Rottenburg von 1947. Wir wünschen gnadenreiche Kartage! Weiterlesen

Texte zur Karwoche

Wir möchten unseren Lesern, die in diesem Jahr auf die Karliturgien verzichten müssen, eine kleine Hilfestellung geben, um die Karwoche trotzdem mit Andacht mitzufeiern und sich in die Geheimnisse des Leidens und Sterbens unseres Heilands zu vertiefen. Darum haben wir eine kleine Liste zusammengestellt mit „Links“ zu Texten, die wir in den letzten Jahren zu den Kartagen veröffentlicht haben. Weiterlesen